VERY important message

What to expect on Epic Climbs trips

Challenging routes, the right group, experienced guides and the best team in the world! These are the main ingredients for the cycling holiday of your dreams. We understand how valuable those few days are that you have to devote to the hobby you love. We'll make sure they're a success.

The right group

What's your riding style? Relaxed, steady or hard? With us, you'll find the group that best suits your style. That's why we can offer everyone an unforgettable holiday, from the easy-going hobbyist to the semi-pro cycling nut. All on the same holiday!
Find out more

What to expect: our groups!

Grand Tours, Classics, Short Breaks

What's your plan? To get away from things for a short while, and do as much cycling as possible while using up minimum holiday. That's the idea behind our Epic Climbs Short Breaks.
To leave your worries behind you for a whole week, and do the epic climbs in the Pyrenees, the Alps and elsewhere in Europe? That's what you do on our Epic Climbs Classics.
Or experience the whole cycling circus with more riders, even better service and plenty of flow in the bunch? That's the idea behind our Grand Tours!
Find out more

What to expect: our holiday formats!

What to expect on the road

By day you'll ride challenging routes with fabulous scenery, planned by experts. Not competing, but together, yet with all the freedom that you want. But, as well as the cycling, we try to give you a flavour of the region you're riding through as we take in the bigger picture.

And after a full day on the bike you can look forward to a hearty evening meal. With typical local dishes where possible – something we feel is very important!
Find out more

What to expect on the road

Our Cyclists

With Epic Climbs you meet like-minded people. That applies to both the guides and your fellow cyclists. The combination always works, and the atmosphere on Epic Climbs trips has a great reputation. Give it a try. Our Short Breaks are ideal for getting a taster!
What our clients say:

Esther aus Mainz

Relaxed group

„Ich fand die Reise von Anfang bis Ende grandios. Da ich vorher noch nie eine einwöchige geführte Gruppen-Rundreise mit dem Rad gemacht habe, fand ich es zum Einstieg optimal, dass es auch Relaxed-Varianten gibt. Eine „normale“ Quäl-dich-Reise hätte ich mir für den Anfang vielleicht nicht zugetraut. Und das Niveau hat prima gepasst; sowohl was Länge der einzelnen Etappen als auch Schwierigkeitsgrad und Tempo in der mittleren Gruppe anging. Das größte Lob geht an die Streckenplaner und die vier Guides: Das Vercors (Tag 2) war ein absolut unerwartetes landschaftliches Highlight, das ich von alleine wahrscheinlich nie besucht hätte. Über den Sarenne von Alpe d'Huez runterzufahren war ebenfalls top. Und Jörg, Jens, Otto und Wolfram waren immer positiv und engagiert. Super bei Jens, in dessen Gruppe ich gelandet bin, war, dass er eine gute Mischung aus gemeinsamen Fahren in der Gruppe und „jeder macht am Berg sein eigenes Ding“ gefunden hat. Er selbst war jeden Tag überall zu finden: Vorne, in der Mitte, hinten und hat sich so um jede/n individuell gekümmert. Klasse finde ich auch das Teilnehmer-Forum: Dadurch habe ich schon im Vorfeld zwei Mitreisende aus meiner Region kennengelernt, wir konnten uns zu gemeinsamen Touren und einer Fahrgemeinschaft verabreden. Wenn ihr weiter so macht, habt ihr eine neue Stammkundin!”

Prefer relaxed riding? More on this...

Mario aus Aarau (CH)

Steady group

„Nachdem ich 30 Jahre jeden Juli auf dem Sofa meine Helden die Savoyer Alpen hochkurbeln sah, dachte ich, ich könne mir das selbst antun und buchte bei quaeldich.de meine erste Radreise in die französischen Alpen. Das Ergebnis war eine Woche der Freude. Zu beobachten wie Fremde zu einer Gruppe zusammenwachsen, die sportliche Rivalität am Berg, die motivierten Guides, Versorger Thomas, welcher jeden Gast als VIP bewirtet, Major Tom, der die besten Pässe vor der Tour findet, gemütliche Degustationen der vergärten Getränke mit der Dolce Vita-Fraktion und so vieles mehr. quäldich-Reisen hat mir ermöglicht einen Traum zu erfüllen. Ich werde auf alle Fälle ein "Wiederholungstäter", denn gemeinsam quält es sich am besten.”

Prefer steady riding? More on this...

Paul aus Berlin

Hard group

„WOW! WOW! WOW! Was für eine Reise! Meine erste Reise mit quäldich und gleich so ein unendlicher Spaß: gefühlt stundenlang fahren ohne einem Auto zu begegnen, mit knapp 100 km/h runter nach Spanien, den Tourmalet hoch und die Wolken lösen sich auf in Sonnenschein, der Basken-Hammer mit 150 magischen Kilometern und fast 4000 satt-grünen Höhenmetern nur auf kleinen Sträßchen; Schluchten, an denen man sonst einfach vorbeigefahren wäre, zwischendurch in kleinen, klaren Gumpen am Strassenrand baden und Sonne, Sonne, Sonne!

Beeindruckt war ich vor allem von der Auswahl der Strecken. Neben den Pässen, die man wohl gefahren haben muss, wenn man in die Pyrenäen reist, verlief die Strecke deer Geheimtipps meistens entlang kleiner, auch auf großmaßstäblichen Karten kaum auffindbaren, Straßen – absolute Entspannung und Ruhe für einen Städter wie mich. Nicht weniger beeindruckend das tolle Zusammenspiel des Teams (mit dem Chef persönlich)   alle unglaublich professionell, nett und hilfsbereit.”

Prefer riding hard? More on this...

More client feedback...

Our Team

Our guides don't just get you safely to your destination. Our helpers don't just transport luggage. Come with us and make the most of our large, strong, committed, friendly, inspiring, motivating, professional team – the best team in the world!
Find out more

What to expect: our team!